Nearco vom Hasenschreck

Unsere Erlebnisse

 

Charlotte und Nearco

Jetzt lebt Nearco vom Hasenschreck English Springer Spaniel in unserer Familie. Er wurde am 11. Juli 2015 bei Theres Schmid in Uesslingen TG geboren. Wir fuhren jeden Montag ins Thurgau und besuchten unseren kleinen ESS. Theres Schmid liess uns so viel mit den Welpen erleben. Es war eine sehr schöne Zeit. Nearco kam mit einem sehr guten Päckli zu uns. Ich bin so sehr erstaunt was dieser junge Hund schon alles leistet. Ich hoffe und da sehr zuversichtlich dass ich das alles halten und weiter ausbilden kann. Unsere Zeit beginnt ja erst.

Im Juni 2004 ging ein grosser Wunsch in Erfüllung. Engadinstar's Amata 24.03.03 - 18.10.2015 zog bei uns ein. Sie war und ist mein absoluter Traumhund. Mit ihr konnte ich mir so viele Wünsche erfüllen. Amata war Charakterstark, Gut sozial in der Umwelt, zu Menschen und natürlich zu ihren Artgenossen. Mit zwei Jahren bestanden wir die erste BH I Prüfung mit AKZ. Ich arbeitete weiter BH. Ab 2006 leisteten wir uns jedes Jahr bei Jeannine und Oskar Tschupp eine Obediencewoche in Arosa. Acht Jahre nahmen wir regelmässig daran teil. Im Sommer 2015 konnte ich mit Amata nochmals an der Obediencewoche als Gast teilnehmen. Jeannine ermöglichte mir eine altersgerechte Teilnahme mit Amata. diese Ferien haben mir sehr viel bedeutet. Irgendwie fWir bestritten ühlten wir dass es das letzte Mal war. Rallyobedience war immer eine spassige und lässige Arbeit. Wir bestritten mehrere Wettkämpfe. Beschäftigung war für Amata bis am letzten Tag wichtig. Amata wir vermissen dich sehr.

Wir waren so sehr von Amata begeistert, dass sich Hans entschloss ebenfalls einen Curly Coatet Retriever als seinen Kumpel aufzunehmen. Ende Juli 2007 reiste Hans nach Helsinki und holte sich Anataque Chester. Er ist ein stattlicher Rüde und durfte auch Vater werden. Hans und Chester sind ein gut eingespieltes Team. Chester litt sehr unter dem Tod von Amata. Hat sich nach einigen Wochen aber mit Nearco gut eingespielt. 

Meine kynologische Laufbahn begann im Herbst 1992 als Nora, Beauceronhündin bei uns einzog. Wir waren damals Ersthundebesitzer und wussten gar nicht was auf uns zukommen würde. Na, ja, Sie war unser absoluter Lernmeister. Durch unsere Nora lernten wir richtig mit Hunden umzugehen. Damals bildete man noch ganz anders Hunde aus. Wenn ich zurückdenke tut mir so vieles Leid. Ich verstehe warum Nora so einen breiten Rücken hatte. Sie musste so vieles ertragen. Im November 2004 mussten wir Nora im Alter von 12 1/2 Jahren gehen lassen.

.